1

Was tun – hast du neulich auf deinem blog zur Ohnmacht geschrieben, mit einem fetten Ausrufezeichen, das gefiel mir, lass uns bald einmal reden, wir haben eine Menge vor. So fing es an. Aber, das ist nicht von mir, mailte ich zurück, das ist von Lenin. Oder meinst du Milo Rau? So lernte ich sie kennen, so ironisch wie ernst. Der Imperativ hatte es ihr angetan. Was tun! Wenn Sie so was aufregt. Siezen können wir uns noch, wenn alles vorbei ist. Das nahm ich dann so hin. Und jetzt ist alles vorbei, und wir haben uns nichts mehr zu sagen.