Verteidigung der Macht

Corona macht alle Menschen gleich, heißt es immer wieder mal. Das stimmt nicht, natürlich. Schon um Infektionen auszumachen, braucht es Geld, ein Gesundheitswesen. Erwischt es den Präsidenten, läuft eine Maschine zur Gesundbetung an, zur Verteidigung der Macht. Valeszenz und Reklame. Nichts kann so fragil wirken wie das Bild von etwas Unerschütterlichem, das war schon vor dem Virus so – es spitzt die Sache nur gnadenlos zu. Wer glaubt über Covid erhaben zu sein, ringt nicht minder um Luft als der Umsichtige, die Demütige, all die Vergessenen, die kein Genesungswunsch und keine Häme trifft. Nur wenn nichts mehr hilft, werden alle gleichermaßen einsam sein.

polpod – gift

politischer podcast im September 2020

polpod – gift

 
 
00:00 / 3:25
 
1X